vegane Scones – Cream Tea einmal anders

vegane Scones – Cream Tea einmal anders

nachdem ich „mehr Scones essen“ zu meinem Vorsatz für 2018 erkoren habe, gebe ich mir wirklich Mühe, diesen auch umzusetzen.

Im Gegensatz zu anderen Vorsätzen fällt das gar nicht schwer 😉

Bei Simone auf dem Blog Tea and Scones gibt es ein wirklich leckeres Rezept, das einfach gelingt.

Dies habe ich jetzt für Dich veganisiert. Die Scones schmecken auch vegan hervorragend und da ich im Winter normalerweise keine Erdbeermarmelade mehr übrig habe, gab es sie mit Ananas-Orangen Marmelade und Kokossahne. Das gibt dem ganzen einen exotischen Touch.

 

vegane Scones auf dem Backblech

Für die Kokossahne nimmst Du eine Dose Kokosmilch und nimmst nur den cremigen Teil daraus. Die Creme kann man mit einem Handmixer wie Sahne aufschlagen. Wer mag, kann sie auch noch etwas süßen. Das habe ich nicht gemacht.

Der Eiersatz ist diesmal aus Sojamehl. Ich kaufe mein Sojamehl im Drogeriemarkt.

1 Eßl Sojamehl mit 2,5 Eßl Wasser verrühren = 1 Hühnerei

vegane Scones mit Marmelade

 

vegane Scones

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 6 Stück

Zutaten

  • 175 g Dinkelmehl
  • 2,5 TL Backpulver (ich nehme Weinstein)
  • 1 EL Vollrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g vegane Margarine (z.B. Alsan)
  • 1 EL Sojamehl
  • 2,5 EL Wasser
  • 75 g Sojajoghurt
  • 50 g Rosinen
  • Mandelmilch zum Bestreichen

Anleitungen

  1. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen

  2. Sojamehl mit Wasser anrühren und kurz zur Seite stellen (=Sojaei)

  3. Margarine, Joghurt und Sojaei unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist

  4. Rosinen zufügen und unterkneten

  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und mit einem kleinen Glas oder einer Tasse Teiglinge von ca. 5-7 cm ausstechen

  6. den Backofen auf 160°C vorheuzen

  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Scones darauf legen , mit Mandelmilch bestreichen und ca. 15 Minuten backen.

  8. nach dem Backen herausnehmen und auskühlen lassen

Vegane Scones mit Marmelade und Kokossahne

 

Du hast das Rezept ausprobiert? Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar da lässt!

 

❤️lich

Claudia

 



10 thoughts on “vegane Scones – Cream Tea einmal anders”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.