vegane Nascherei – Chai Mini Gugl

vegane Nascherei – Chai Mini Gugl

Seit ich meine Mini Gugl Form gekauft habe, bin ich auf der Suche nach einem leckeren Rezept. Ich hätte nicht gedacht, dass das so schwierig werden würde. Bisher war ich noch von jedem Rezept enttäuscht. Meist waren sie zu trocken.

Jetzt habe ich selbst ein bisschen herum probiert und das Rezept gleich veganisiert.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Diese süßen, kleinen Mini Gugl  mit Chai Geschmack waren schneller weg, als ich gucken konnte.

Da ich mehrfach danach gefragt wurde, wo man solch eine Form bekommt, verlinke ich dir hier eine Seite bei Amazon. Die Mini Guglhupf Backform ist die Gleiche, die ich nutze.

Du kannst sie aber sicherlich auch in einer Muffinsform backen.

 

Mini Gugl im Blech

Chai Mini Gugl kühlen ab

Zutaten für vegane Chai Mini Gugl

ergibt 12 Stück

  • 100g Kokosöl
  • 2 Leinsamen Eier
  • 150g Vollrohrzucker
  • 10g Chai Küsschen Gewürz Blüten Zubereitung von Sonnentor (alternativ kannst du 1/2 Tl Zimt und 1/2 Tl Kardamom nehmen)
  • 300g Dinkelmehl ( ich habe 100g Vollkornmehl und 200g Dinkelmehl 630)
  • 1 Tl Backpulver
  • 250ml Mandelmilch
  • 1 Eßl neutrales Öl und 1-2 Eßl Grieß für die Form

 

Zubereitung

  1. Das Kokosöl mit den Leinsamen Eiern mischen
  2. Zucker, Mehl, Backpulver , Gewürze und Mandelmilch nach und nach dazugeben und untermischen
  3. 2-3 Minuten mixen bis der Teig keine Klümpchen mehr hat
  4. eine Mini Gugl Form ölen und mit 1-2 Eßl Grieß ausstreuen
  5. jeweils 2 Eßl des Teiges in die Mulden geben
  6. bei 175°C Umluft, auf mittlerer Schiene ca 15 Minuten backen (das kann je nach Backofen variieren)

 

Vegane Chai Mini Gugl 2

 

Wie macht man ein Leinsamen Ei?

  • nehme 1 Eßl geschroteten Gold Leinsamen oder
  • mahle 1 Eßl Leinsamen fein in einem Mixer
  • gib 2 Eßl Wasser dazu
  • lass es 15 Minuten stehen (gerne im Kühlschrank)
  • nun kannst du es verarbeiten

1 Eßl Leinsamen/Wasser Gemisch = 1 Leinsamen Ei = ersetzt 1 Hühnerei

 

Guten Appetit 🙂

Claudia

Hast Du noch Fragen? Schreib mir gerne einen Kommentar!

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.