warmer, marokkanischer Blumenkohl Couscous Salat

warmer, marokkanischer Blumenkohl Couscous Salat

Die letzte Woche vor Weihnachten ist angebrochen. Bist du auch im Weihnachtsstress?

Hier kommt ein geniales Rezept, dass auch nach einem langem Arbeitstag und Weihnachtseinkäufen in überfüllten Geschäften nicht zusätzlich stresst und fix gemacht ist.

Dieser warme, marokkanische Blumenkohl Couscous Salat ist nicht, wie der Name vermuten lässt, ein Salat aus Blumenkohl und Couscous. Vielmehr ist es ein geschredderter Blumenkohl, der nur wie Couscous aussieht.

Er ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Kohlehydraten. Der bittere Kohl ergänzt sich sehr schön mit der Säure der Orange und der Süße der Feigen

Blumenkohl, der im Herbst und Winter Saison hat, wirkt wie alle Kohlsorten Immunsystem stärkend. Für mich ist vor allem die entzündungshemmende Eigenschaft von großer Bedeutung.

Du siehst, er ist eine wahre Bereicherung für deine winterliche Lunchbox.

5 von 1 Bewertung
Drucken

marokkanischer Blumenkohl Couscous Salat


Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1/2 kleiner Kopf Blumenkohl
  • 1 Eßl Olivenöl
  • 1/2 Orange, Saft von
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • 1/2 rote Chilischote fein gewürfelt
  • 1 Tl Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
  • 1 Tl Orangenschale gemahlen
  • 1 Handvoll Haselnüsse gehackt und in einer trockenen Pfanne geröstet
  • 2 getrocknete Feigen fein gewürfelt
  • 2 Eßl Granatapfelkerne
  • 1-2 Eßl glatte Petersilie fein gehackt
  • 1-2 Eßl frische Minze fein gehackt

Anleitungen

  1. Den Blumenkohl von den Blättern befreien, durchschneiden und in Röschen teilen.

  2. Blumenkohl waschen

  3. Blumenkohl Röschen in einem Food Processor (Küchenmachine) geben und ein paar Sekunden zerkleinern, bis er wie Reis aussieht.

  4. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen

  5. Zwiebel, Knoblauch und Chili ein paar Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

  6. Gewürze, Orangensaft und Feigen dazugeben und weitere 5 Minuten unter Rühren garen

  7. Zum Schluss die Nüsse, Die Granatapfelkerne und die Kräuter untermischen.

Rezept-Anmerkungen

Den Salat am liebsten warm genießen!

Zum Salat schmeckt ein Tahini Dip sehr gut.

 

Blumenkohl Couscous Bento



4 thoughts on “warmer, marokkanischer Blumenkohl Couscous Salat”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.